Wahlen 2021 | FPÖ Steyr
  
  
  
  
FPÖ Steyr LOGO

Grundsätzliches zur Steyr Gemeinderats- Bürgermeister- und Landtagswahl


Am 26. September wird in Oberösterreich gewählt: Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.

Wer darf wählen?
Wahlberechtigt sind alle Frauen und Männer, die

  • spätestens am Wahltag (26. September 2021) das 16. Lebensjahr vollendet  und Wahlkartenantrag
    am Stichtag (6. Juli 2021) 

  • die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen,
  • in Oberösterreich ihren Hauptwohnsitz haben und
  • vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind.

    WAHLZEIT 8 bis 16 Uhr

    Auslandsösterreicher sind bei dieser Wahl NICHT wahlberechtigt!



Wie das Wählen mit Wahlkarte genau funktioniert, erfährst Du hier.

Bist Du bei der Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 26. September 2021 verhindert, Deine Stimme persönlich im zuständigen Wahllokal abzugeben, hast Du zwei Möglichkeiten zu wählen:

1.mit Wahlkarte                                                 2.mit Briefwahl

 

Wählen mit Wahlkarte

Was ist die Wahlkarte?

Die Wahlkarte ist ein verschließbares Kuvert. In deiner Wahlkarte befinden sich die drei amtlichen Stimmzettel (Landtag-, Gemeinderat-, Bürgermeister-Wahl) sowie zwei Wahlkuverts.

Woher bekomme ich meine Wahlkarte?

Du musst bei der Stadt oder Gemeinde, in deren Wählerverzeichnis Du eingetragen bist, mündlich oder schriftlich per Post, Fax oder – je nach Gemeinde – auch per eMail oder Online-Formular (https://www.wahlkartenantrag.at) Deine Wahlkarte beantragen. Bedenke, dass der vorrausichtlich letzte Termin für die Beantragung einer Wahlkarte der 22.09.2021 ist.

Wo kann ich mit Wahlkarte wählen?

Wählen mit Briefwahl:

Es kann auch innerhalb von Österreich mittels Briefwahl gewählt werden. Das heißt, wer am Wahltag nicht im zuständigen Wahllokal in der Hauptwohnsitz-Gemeinde (z.B. wegen Urlaub, Krankheit, Berufsausübung, Auslandsaufenthalt, etc) wählen kann, kann das mittels Briefwahl tun.

  • Für die Briefwahl benötigst Du eine Wahlkarte.

  • Bei der Briefwahl (im Inland und Ausland) kannst Du sofort nach Erhalt der Wahlkarte Deine Stimme abgeben und musst nicht bis zum Wahltag warten.

So wählst du mit Wahlkarte bzw. mit Briefwahl

Schritt 1: Wahlkarte beantragen

Du musst bei der Stadt oder Gemeinde, in deren Wählerverzeichnis Du eingetragen bist, mündlich oder schriftlich per Post, Fax oder – je nach Gemeinde – auch per eMail oder Online-Formular Deine Wahlkarte beantragen. Bedenke, dass der vorrausichtlich letzte Termin für die Beantragung einer Wahlkarte der 22.09.2021 (bis 24 Uhr) ist.

Schritt 2: Briefwahl durchführen

Du hast Deine Wahlkarte erhalten? Dann steht Deiner Wahl nichts mehr im Weg! In Deiner Wahlkarte befinden sich die Stimmzettel und die beiden Wahlkuverts.

Und so geht's:

  • Du entnimmst zunächst der Wahlkarte die beiden amtlichen Stimmzettel sowie die beiden Wahlkuverts.

  • Du füllst den amtlichen Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst aus.

  • Du legst die ausgefüllten amtlichen Stimmzettel in die Wahlkuverts (Landtagswahl – [Platzhalter Farbe], Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl – [Platzhalter Farbe]), klebst diese zu und legst sie in die Wahlkarte zurück.

  • Du unterschreibst die Wahlkarte.

  • Du klebst die Wahlkarte zu und

    • wirfst sie in den nächsten Postkasten – das Porto wird übernommen

    • oder Du gibst diese bei Deinem Gemeinde- oder Stadtamt während den Öffnungszeiten ab. Die Abgabestellen müssen auch am Samstag vor der Wahl bis Mittag offen haben, die Wahlkarte kann auch von jemand anderer (z.B. ein Familienmitglied) abgeben werden.

Wichtig: Deine Wahlkarte muss spätestens am Wahltag, 26. September bis zur Schließung der Wahllokale, bei Deiner Wahlbehörde angekommen sein!
Wahlkarten, die später bei deiner Wahlbehörde einlangen, werden nicht mehr gezählt!

Vorzugsstimmen

Es ist möglich bis zu drei Vorzugsstimmen zu vergeben.
Unser Bürgermeisterkandidat und Spitzenkandidat ist der bisherige Vizebürgermeister Dr. Helmut Zöttl




FPÖ Liste, Gemeinderatswahl 2021, Steyr:

1. Vzbgm. Helmut Zöttl, Bürgermeisterkandidat (50; Politiker)
Helmut Zoettl
2. Evelyn Kattnigg (54; Angestellte)                        22222
3. Irene Pumberger (47; Rechtsanwältin)              33
4. Uwe Pichler (42; FPÖ-Bezirksgeschäftsführer)  44
5. David König (41; Selbständiger)                         55
6. Wolfgang Zöttl (46; Lehrer)                                 66
7. Dominik Steinmayr (27; Fertigungsfachmann) 77
8. Patrick Breitwieser (29; Instandhalter )            88
9. Michaela Greinöcker (54; Angestellte)               99
10. Michael Fuka (37; Fertigungsfachmann)          100













Ausführliche Infos zum Wählen mit Wahlkarte

https://www.steyr.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=226905218&detailonr=226905144-6

Rechtsvorschrift des Landes OÖ zu Briefwahl und Wahlkarten
https://www.oesterreich.gv.at/themen/leben_in_oesterreich/wahlen/6/Seite.320540.html



Wahlkarte online anfordern

Wahlkartenantrag online







Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Menüpunkt Impressum der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.